Ausschusssitzung am 15.03.1955


Schriftführer Georg Wiedmann schrieb:

Nachdem der Probenbesuch in letzter Zeit etwas flau war, wurde folgendes festgelegt: Fehlt ein/e Sänger/in dreimal unentschuldigt in der Probe, so wird er ermahnt. Ist die Mahnung fruchtlos und er oder sie fehlt weiterhin fünfmal unentschuldigt, so wird auf diese/n Sänger/in verzichtet.

zurück zu Chronik