Festgottesdient - Dezember 1980


Festgottesdienst nach 2 ½ jähriger Renovierung der Pfarrkirche Heilig-Kreuz

Bischof Dr. Georg Moser zelebrierte mit mehreren Geistlichen die Eucharistie, welche die Herzen der den Raum füllenden Gläubigen zu hochgestimmter Freude und tiefer Dankbarkeit bewegte. In seinen Dank schloss der Bischof vor allem auch Pater Erenfried ein, der als Guardian des Klosters Ave Maria auch die Pfarrstelle von Heilig-Kreuz einnimmt. Im steinernen Gotteshaus, fuhr Dr. Moser fort, werde nicht nur Gottes Wort verkündet, sondern es richte Menschen auf und tröste Kranke. In der Kirche versiege der Quell des Lebens nicht, hier finde der Suchende Worte der Vergebung. Man feiere die Eucharistie in Tagen der Freude, aber auch der Trauer… Die „Krönungsmesse“ von W.A. Mozart wurde vom Kirchenchor und Musikern des Ulmer Theaters bravourös vorgetragen. Beiden gebührt hohes Lob, das nicht zuletzt durch Karl-Heinz Geier bedingt wurde, der Chor, Solisten und Musiker zu dieser prächtigen Leistung führte.