Barbara Weber übernimmt den Heilig-Kreuz-Chor - Januar bis April 2000


Für die Chormitglieder wurde es bald zur Gewissheit, dass die noch junge Zusammenarbeit mit der Kirchenmusikerin Barbara Weber nur von kurzer Dauer sein würde.

Die Gestaltung des Osterhochamts mit der „Kleinen Orgelsolomesse“ von Joseph Haydn und dem „Halleluja“ aus dem Messias von G.F. Händel war die letzte gemeinsame Aufführung unter Leitung von Barbara Weber, bevor sie sich am 01. Mai 2000 ihrer neuen beruflichen Aufgabe als hauptamtliche Kirchenmusikerin in der Katholischen Gemeinde St. Maria in Heidenheim widmete.
  B. Weber dirigiert Osterhochamt 2000