Rückschau auf das Jahr 2003


Im Jahr 2003 hat der Heilig-Kreuz-Chor bei insgesamt 21 Gottesdiensten gesungen.
Davon sind folgende besonders hervorzuheben.

Osterhochamt am 20.04.03: „Missa in G“ von Franz Schubert und „Halleluja“  von G.F.  Händel.
Nacht der offenen Kirchen zum 175. Jubiläumsjahr der Diözese Rottenburg-Stuttgart, am 26.09.03: hauptsächlich mit Liedern aus Taizé gestaltet.
Weihnachtshochamt am 25.12.03: „Spatzenmesse“ von W.A. Mozart und dem „Transeamus“ von J. Schnabel.

An geselligen Veranstaltungen fehlte es nicht während der Wirkungszeit von Frau Göggelmann.

Im Juli 2003: Grillfest auf dem Kirchplatz des Klosters Ave Maria.
Im September 2003: Wanderung auf die Hiltenburg mit Grillen und Einkehr ins Haus des Gastes in Bad Ditzenbach.
Im November 2003: Cäcilienfeier im Gasthaus „Schwanen“.

Sylvia Göggelmann hat in vielen Arbeitsstunden den gesamten Notenbestand durchforstet und teilweise neu geordnet. Außerdem hat sie das Notensortiment der Jugendkantorei und Kinderschola neu aufgelistet, da früher vorhandene Unterlagen nicht mehr aufzufinden waren.   

Leider war die musikalische Gestaltung des 1. Weihnachtsfeiertages für Sylvia Göggelmann der letzte Dienst innerhalb der Kirchengemeinde Deggingen. Dem Kirchenmusikstudium gibt sie nun den absoluten Vorrang, neben dem der umfangreiche Kirchenmusikerdienst in Deggingen nicht mehr zu bewältigen ist. Was sehr verheißungsvoll begonnen hat, muss jetzt leider wieder losgelassen werden.